Xinhuanet Deutsch

Chinesische Expedition führt Vermessungen auf dem höchsten Gipfel der Welt durch

German.xinhuanet.com | 27-05-2020 16:23:38 | 新華網

CHINA-MOUNT QOMOLANGMA-SURVEYING TEAM-SUMMIT (CN)

Mitglieder eines chinesischen Vermessungsteams erreichen den Gipfel des Berges Qomolangma, 27. Mai 2020. Ein chinesisches Vermessungsteam erreichte am Mittwochmorgen den Gipfel des Berges Qomolangma, ein entscheidender Schritt in der Mission des Landes, die Höhe des höchsten Gipfels der Welt erneut zu vermessen. (Quelle: Xinhua/Penpa)

BASISLAGER DES BERGES QOMOLANGMA, 27. Mai 2020 (Xinhuanet) -- Ein chinesisches Vermessungsteam erreichte am Mittwochmorgen den Gipfel des Mount Qomolangma, um eine Reihe von Vermessungen auf dem Gipfel des Planeten durchzuführen.

Die Veranstaltung war ein entscheidender Schritt in Chinas Mission, die Höhe des höchsten Gipfels der Welt neu zu mveressen. Wissenschaftler glauben, dass dies das Wissen der Menschen über die Natur verbessern und zur Förderung der wissenschaftlichen Entwicklung beitragen werde.

Nach der Erreichung des Gipfels begannen die Teammitglieder, auf dem schneebedeckten Gipfel, der weniger als 20 Quadratmeter misst, eine Vermessungsmarkierung zu errichten.

Das Vermessungsteam machte sich am Mittwoch gegen 2:10 Uhr morgens von einem Angriffslager auf 8.300 Metern Höhe auf den Weg zum Gipfel. Enditem

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

   1 2   

010020071360000000000000011100001390919481